News
Rauchwarnmelder in vielen Bundesländern Pflicht

In Deutschland sterben jährlich rund 400 Menschen bei einem Brand – über 90 Prozent von ihnen an einer Rauchvergiftung und nicht durch die Flammen. Rauchwarnmelder können Leben retten. Deshalb gilt in den meisten Bundesländern bereits eine gesetzliche Einbaupflicht für Neu- und Umbauten mit Übergangsfristen für Bestandsimmobilien. In Niedersachsen und Sachsen-Anhalt sind Wohnungen beispielsweise bis zum 31. Dezember 2015 mit Rauchwarnmeldern auszustatten, in Thüringen bis 2018. Nach einem Bericht der Sächsischen Zeitung vom 14. November 2014, plant auch die neue sächsische Regierung eine Rauchmelderpflicht für alle Neubauten. Sie soll am 1. Januar 2016 in Kraft treten. Demnach sei Sachsen neben Brandenburg und Berlin das einzige Bundesland, in dem es bisher noch keine gesetzliche Vorschrift gibt.

 

7. GRK Golf Charity Masters – das Benefizevent mit viel Herz

Die GRK-Holding lud am Samstag, 23. August zum nunmehr siebten Male zu ihren GRK Golf Charity Masters ein – Deutschlands bedeutendstem Golf-Benefizevent.

Neben prominenten Gästen aus Politik, Sport und Showbiz waren insgesamt 400 Gäste geladen, die ihr Können für einen guten Zweck unter Beweis stellten und über deren Spenden sich regionale und überregionale karitative Einrichtungen freuen können.

Wie schon in den vergangenen Jahren ließ sich die Messestadt Leipzig nicht zweimal bitten und bewies durch ihr großes Spendenengagement, dass Sport, Unternehmergeist, Solidarität und Wohltätigkeit sehr gut miteinander harmonieren können. Der Beweis wurde weit nach 1 Uhr nachts geliefert, als Dr. Gabriele Prinzessin zu Leiningen, Franziska van Almsick, die Sächsische Staatsministerin Christine Clauß, Schirmherr Burkhard Jung (Oberbürgermeister der Stadt Leipzig) und Veranstalter Steffen Göpel (Vorstand der GRK-Holding AG) den Spendenscheck vor rund 400 Ehrengästen im Ballsaal des Hotels The Westin Leipzig präsentierten.

Und dass die Benefizveranstaltung gelang, bestätigt auch Stephan Klan, Vertriebsleiter der LAS GmbH: „ Ein wunderbarer Abend und ein unglaubliches Spendenergebnis.  Ein Beweis dafür, was mit einem fantastischen Engagement und Herzblut für eine gute Sache möglich ist“

Als offizieller Partner unterstützt die LAS nun bereits zum 2. Mal  die GRK Golf Charity Masters und bedankt sich in diesem Rahmen nicht nur für das Vertrauen der Holding in uns als ihr Abrechnungsdienstleister, sondern vor allem für dieses gelungene Golf-Event mit der besonderen Portion Menschlichkeit.

www.grk-golf-charity-masters.de

„Auf die Plätze, fertig, los!“ – LAS nahm am 7. Firmenlauf teil

Er fand wieder statt – der Leipziger Firmenlauf der Commerzbank. Er war bunter und kreativer denn je und mit mehr als 10.000 Teilnehmern so groß wie noch nie. Selbstverständlich war auch die LAS bei diesem sportiven Spektakel dabei.

Am 4. Juni 2014 traten alle an, die sich auf den knapp fünf Kilometern der Firmenlaufstrecke beweisen und ihr Unternehmen präsentieren wollten. Um 19 Uhr starteten die Teams in zum Teil kreativen Outfits und unter höchster Motivation – sogar ein neuer Teilnehmerrekord wurde aufgestellt. Umrahmt von Livemusik, der begeisterten Zuschauermasse, den motivierenden Jubelrufen und einer Top-Organisation mussten die Läufer aufgrund der überwältigenden Teilnehmerzahl sogar gestaffelt antreten. Dabei bot sich dem Zuschauer ein buntes Farbenspiel an Trikots und kreativen Laufaccessoires. 13 Kolleginnen und Kollegen vertraten als Team hervorragend die LAS GmbH und bewiesen Ausdauer und Spaß am Sport. Angetrieben von der grandiosen Stimmung und schönstem Lauf-Wetter bewältigten sie die Laufstrecke mit Bravour. „Es war ein tolles Ereignis. Beim Leipziger Firmenlauf pushen sich die vielen Teilnehmer gegenseitig und ziehen einen regelrecht mit. Wenn man dann unter dem beeindruckenden Jubel ins Ziel kommt, ist das schon ein riesiges Gefühl“, so Anika Roil, Personalmanagerin der LAS. Natürlich wurden auch in diesem Jahr Einzel- und Gesamtwertungen vorgenommen: das schnellste Mixed Team, die fitteste Chefin, der schnellste Auszubildende oder das Team mit dem originellsten Outfit wurden prämiert. Doch am Ende ging es nicht um das Siegen, sondern um die Teilnahme und den gemeinsamen Spaß.

Die LAS bedankt sich bei ihren sportlichen Mitarbeitern und hofft auf einen wieder so erfolgreichen achten Firmenlauf im nächsten Jahr.